Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

ÖVspö beschließt Änderung der Raumordnung für ein 2. Stadtzentrum zwischen Therme und Bahnhof – proLAA stimmt dagegen

  • Donnerstag, 07 Juli 2016 12:20
ÖVspö beschließt Änderung der Raumordnung für ein 2. Stadtzentrum zwischen Therme und Bahnhof – proLAA stimmt dagegen proLAA-Webadmin

Trotz einer negativen Stellungnahme der Wirtschaftskammer (siehe Zitat) beharrt die Bürgermeisterin auf dem Plan der „Smartcity“: Die schönen freien Felder mitten in der Neustadt-Siedlung sollen verbaut werden: mit Wohnungen für 800 Menschen und einem Einkaufszentrum! Dazu muss noch dazu die Fa. Amohr abgesiedelt werden, die gerade ausgebaut hat! Die Pläne der Laaer Stadtregierung werden immer absurder und kosten uns Geld, das besser in die desolaten Straßen investiert werden sollte: Allein der Plan für das 2. Stadtzentrum namens Smartcity verschlang 60.000 € – und vom Land finanziert wurden nicht die versprochenen 40.000 €, sondern nur 20.000 €.

ProLAA fordert die Bürgermeisterin auf, den bestehenden Laaer Stadtplatz und die Laaer Handelsbetriebe zu stärken, statt ihnen durch ein 2. Zentrum die Existenzgrundlage zu entziehen.

Abschließendes Zitat aus einer Stellungnahme der WKÖ:
„Aus unserer Sicht ist eine Entwicklung des gegenständlichen Areals zwischen Bahnhof und Therme Laa durchaus sinnvoll. Diese Entwicklung kann jedoch nicht mit der Ansiedelungen von Einzehandelsbetrieben begonnen werden da die rechtlichen Voraussetzungen für die Festlegung einer (geplanten) Zentrumszone nicht vorliegen.“

Skizze der geplanten Änderungen:

2016 07 02 SmartCity Übersichtsplan

Mit freundlichen Grüßen

StR Mag. Thomas Stenitzer & StR Mag. Isabella Zins
für das gesamte Team von proLAA

2015 09 17 Teamfoto transparent

 

2015 09 17 Teamfoto transparent